Etwas, das ich gerne schon beim ersten Kind gehabt hätte: Den Stokke Tripp Trapp mit Newborn Set

-Koooperation-

Endspurt in meiner Schwangerschaft! Nur noch wenige Tage bis zum errechneten Geburtstermin – und es trudeln allerletzte Anschaffungen bei uns zuhause ein. Es gibt einige Dinge, die wir damals bei Theo nicht hatten – aber durch unsere Erfahrungen haben wir gemerkt: Das wäre schon sinnvoll. So zum Beispiel das Newborn-Set zum Stokke Tripp Trapp.∗

Theo hat einen solchen „Hochstuhl-Klassiker“ und liebt ihn nach wie vor. Und auch wir sind absolut überzeugt vom Tripp Trapp: Der Stuhl ist nicht schwer, aber trotzdem absolut kippsicher, er ist klassisch im Design, man hat die Auswahl aus verschiedensten Holzfarben, Sitzpolstern und Zubehör und er wächst natürlich mit.

Deshalb war klar für uns: Der Babyboy soll auch einen eigenen Tripp Trapp bekommen – und zwar diesmal MIT dem tollen Neugeborenen-Set. Denn: Was gibt es Schöneres, als wenn die ganze Familie gemeinsam am Tisch sitzt?! Auch das Baby soll einfach dabei sein… Übrigens auch für Theo eine total wichtige Sache, dass der kleine Bruder einen eigenen Platz am Tisch hat!

Etwas, das ich gerne schon beim ersten Kind gehabt hätte: Den Stokke Tripp Trapp mit Newborn Set weiterlesen

Unser letzter Miniurlaub zu Dritt im Familienhotel Ulrichshof (im Bayerischen Wald)

-Kooperation-

Hochschwanger ist man ja etwas emotional (die Betonung liegt auf ETWAS ;-)) – da denkt man viel nach und mir fiel plötzlich auf: Wir müssen unbedingt nochmal zu Dritt weg bevor unser Baby im Mai kommt. Quasi nochmal „Quality Time“ – einfach Zeit für uns drei bevor unser eingespieltes Familienleben wieder auf den Kopf gestellt wird 😉

Der Ulrichshof erschien mir dafür perfekt – ich hatte dieses Baby & Kinder Bio-Resort im Bayerischen Wald schon länger auf dem Schirm (durch tolle Fotos auf Instagram bin ich darauf aufmerksam geworden). Das Hotel hat wirklich einen unfassbar schönen, schicken, stylishen Stil – absolut toll!

IMG_3980 Unser letzter Miniurlaub zu Dritt im Familienhotel Ulrichshof (im Bayerischen Wald) weiterlesen

Schwangerschaftsupdate 35.Ssw: Zwischen Wehmut und Vorfreude

Ich bin nun offiziell im Mutteschutz! Nicht mal mehr sechs Wochen bis zum errechneten Geburtstermin. Unglaublich – die Zeit verfliegt zur Zeit regelrecht – und ich werde immer runder und runder.

Ich fühle mich ehrlich gesagt ziemlich unwohl so dick und schwer und ich habe auch ein wenig „Angst“ vor meinem Körper nach der Geburt. Ich will – wie bei Theo – voll stillen, dadurch gingen viele Kilos automatisch gut wieder runter. Aber ich habe in meiner ersten Schwangerschaft nicht mal ganz zum Schluss so viel gewogen wie jetzt. Klar, ich musste sieben lange Wochen liegen, da setzt man einfach an. Schwangerschaftsupdate 35.Ssw: Zwischen Wehmut und Vorfreude weiterlesen

Unser Familienurlaub in Bayern im Familotel Landhaus zur Ohe

-Kooperation-

Es gibt Urlaube, aus denen zehrt man noch lange danach! Genau so war es bei unserem Kurztrip ins Familotel Landhaus zur Ohe im Bayerischen Wald. Ich muss ehrlich sagen, dass ich vorher gar nicht so hohe Erwartungen an diesen Aufenthalt hatte – mein Mann war es, der mich ein bisschen dazu überredete. Umso überraschter war ich, wie schön und entspannt es im Landhaus zur Ohe war.

Das Hotel

Schon das Gelände um das Landhaus herum ist riesig  und liegt traumhaft idyllisch auf dem Berg – schaut mal, hier habt Ihr gleich mal einen kleinen Überblick:

Unser Familienurlaub in Bayern im Familotel Landhaus zur Ohe weiterlesen

Schwangerschaftsupdate 30.Ssw: Ein Walross auf Namenssuche

ich bin kugelrund! Wenn ich mir vorstelle, dass noch 10 Wochen vor mir liegen, bin ich zwiegespalten.

Einerseits freue ich mich total auf das Baby! Den Kleinen endlich gesund in meinen Armen liegen zu haben, ihn zu spüren, zu riechen, zu wissen, wie er aussieht. Vermutlich werde ich bis dahin aussehen wie ein Walross :-/ Ich gehöre leider nicht zu den Schwangeren, die strahlen und wunderschön sind. Meine Haut ist sehr schlecht, ich fühle mich schwerfällig und dick und manchmal auch wie eine 90-jährige alte Frau. Tja. Wenn ich auf Instagram surfe und immer diese wunderhübschen Schwangeren sehe, dann werde ich kurz neidisch 😉 Schwangerschaftsupdate 30.Ssw: Ein Walross auf Namenssuche weiterlesen

Feuerwehrmann Sam ist unser Mann …ähm, Sohn ;-) (mit Verlosung)

Ihr Lieben,

die Zeit rast! Der Januar ist quasi schon fast vorbei und Fasching steht vor der Tür! Ehrlich gesagt bin ich als Fränkin ein ziemlicher Faschingsmuffel, aber mit Kind ist das natürlich was Anderes. Wir haben schon drei Faschingsparty-Einladungen und für Theo war sofort klar, als was er sich verkleiden würde: Selbstverständlich als FEUERWEHRMANN SAM!

Wer einen Jungen zwischen ca. 3 und 5 Jahren hat, der wird sofort wissen wovon ich spreche und intuitiv die Titelmelodie mitsingen können:

„Alarm es kommt ein Notruf an. Feuerwehrmann Sam ist unser Mann“ Feuerwehrmann Sam ist unser Mann …ähm, Sohn 😉 (mit Verlosung) weiterlesen

Ängste in der Schwangerschaft

Seit heute bin ich in der 25.Schwangerschaftswoche angekommen. Für mich ja irgendwie ein kleines Etappenziel, da ab dieser Woche Babys eine realistische Überlebenschance haben. Warum ich mir darüber überhaupt Gedanken mache, wo eine normale Schwangerschaft doch bekanntlich 40 Wochen dauert? Hm, weil ich diesmal  so viel ängstlicher bin als damals mit Theo im Bauch…

Ich bin sonst eigentlich ein unbeschwerter Mensch, aber momentan ärgere ich mich ein wenig über mich selbst. Zwar ist diese Schwangerschaft durch die wochenlangen Probleme (ab der 13.Woche) alles andere als entspannt, aber dennoch ist es doch eigentlich solch eine magische Zeit, oder? Denn: In mir wächst ein neuer kleiner Mensch heran – mein zweiter Sohn! Ängste in der Schwangerschaft weiterlesen

Familienurlaub bei uns in Bayern (im Kinderhotel Oberjoch im Allgäu)

Ihr Lieben,

Ihr wisst ja, dass ich keine leichte Zeit hinter mir habe. Ich musste aufgrund meiner schlimmen Schwangerschaftsprobleme wochenlang liegen, hatte Angst um mein Baby und war von einem Tag auf den anderen aus meinem Alltag gerissen. Dazu mein kleiner Theo, der feinfühlig ist und natürlich gespürt hat, dass mit seiner Mama was nicht stimmt.

Am meisten zu tun hatte dadurch mein Mann: Er musste plötzlich neben seinem Fulltime-Job den Haushalt schmeissen, Wäsche machen, einkaufen – einfach ALLES.

Echt harte Wochen, die an unsere Substanz gingen. Als es ein kleines bisschen aufwärts ging, beschlossen wir spontan über den 3.Advent ein paar Tage wegzufahren – ins wunderschöne Allgäu, genauer gesagt ins Kinderhotel Oberjoch in Bad Hindelang. ∗

Wir wollten einfach mal wieder ein paar Tage so richtig unbeschwert sein, viele schöne Momenten miteinander geniessen, Familienzeit haben, Wellness machen, gutes Essen bekommen….hach… einfach ABTAUCHEN.

Familienurlaub bei uns in Bayern (im Kinderhotel Oberjoch im Allgäu) weiterlesen