Ein kleiner Liebesbrief.

Mein kleiner Schatz,

heute bist du eindreiviertel Jahre alt.  Seit 21 Monaten machst du mich jeden Tag zur glücklichsten und stolzesten Mama der Welt. Wir zwei, wir sind einfach füreinander bestimmt. Das klingt jetzt kitschig, aber es ist so.

Natürlich war in den letzten 21 Monaten nicht immer alles rosarot und easy. Es gab anstrengende Stunden, erschöpfte Momente, Zeiten, in denen ich einfach müde, genervt und auch mal kurz überfordert war. Aber wenn ich das „große Ganze“ betrachte, dann überwiegen die wunderschönen Momente:

Wenn du deine kleinen Körper ganz nah an mich kuschelst.

Wenn du mir abends beim Einschlaf-Kuscheln nochmal liebevoll übers Gesicht streichelst und mich voller Liebe ansiehst.

Wenn du deine Lieblingssnacks mit einem auffordernden „Mama“ mit mir teilst.

Wenn du mir mit einem breiten Grinsen im Gesicht zur Begrüßung entgegen rennst wenn du mich siehst.

Wenn ich morgens deine süße Stimme durchs Babyfon höre.

Wenn du dich von mir innerhalb von wenigen Sekunden beruhigen lässt, wenn du weinst.

Wenn du mir die Welt aus einem ganz anderen Blickwinkel zeigst.

Wenn du mich fühlen lässt, was Mutterliebe wirklich ist.

Mutterliebe.

Die größte, tiefste, intensivste Liebe überhaupt. Eine bedingungslose Liebe, die einen auch die schweren, anstrengenden Tage überstehen lässt.

Mutterliebe.

Die mich so glücklich, stolz und dankbar macht.


6 Gedanken zu „Ein kleiner Liebesbrief.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *