Endlich zu Viert! Unser Baby ist da!

Seit dem 8.Mai 2017 um 9:55 ist unser Baby da!

Was haben sich diese 41 Schwangerschaftswochen in die Länge gezogen. Was habe ich gebetet und gebangt! Und jetzt ist er endlich da!!! Wir sind so so glücklich und vor allem dankbar, dass wir den kleinen Mann nach meiner schwierigen Schwangerschaft gesund in unseren Armen halten dürfen.

IMG_4494

Darf ich vorstellen? Das ist unser Julius♥

♥JULIUS LAURENZ* 4120 Gramm* 55cm♥

FullSizeRender

Das Ende meiner Schwangerschaft verlief leider anders als ich es mir gewünscht habe: Ich hatte 5 Tage nach dem errechneten Geburtstermin eine Schwangerschaftsvergiftung und schon Tage vorher ging es mir richtig schlecht: Extrem hoher Blutdruck, starke Kopfschmerzen, Eiweiß im Urin, arge Wassereinlagerungen. Da ich bis dahin leider null Wehen hatte und mein Körper noch so gar nicht „geburtsreif“ war, wurde mir von einer Einleitung abgeraten. (Auch weil es durch Theos Geburt eine Vorgeschichte gab). Julius kam somit per Kaiserschnitt zur Welt – genau wie Theo. Ich habe es mir wie gesagt ganz anders gewünscht, kann aber „Frieden schließen“ damit, denn ich bin einfach nur so so so dankbar, dass der Kleine gesund und munter bei uns ist und unsere Familie so sehr bereichert.

IMG_4510

Theo ist ein stolzer großer Bruder, wobei er, nachdem wir nun ein paar Tage zuhause sind, schon langsam auch das Provozieren anfängt. Na klar: Entthronung! Nicht einfach für alle 😉 Aber wir bekommen das hin und versuchen ihm dennoch genug Aufmerksamkeit zu schenken und ihn überall mit einzubeziehen.

Ansonsten geht`s uns wunderbar: Die Narbe verheilt, ich bin zwar noch nicht ganz fit, aber es wird Tag für Tag besser. Das Stillen klappt perfekt – ich durfte Julius schon direkt nach der OP richtig lange anlegen – das war ein unbezahlbarer Moment und so gar nicht „Kaiserschnitt-typisch“. Danke an dieser Stelle an die wunderbaren Anästhesisten aus dem Nürnberger Südklinikum – Ihr habt den besten Job von allen gemacht!!!

Ich hatte auch schon kleinere Heultage, aber eher weil ich so rührselig bin: Da bringt die Nachbarin einfach so einen großen Topf selbstgemachte Spätzle vorbei, meine Schwester hat liebevoll selbstgenähte Geburtsgeschenke vorbereitet, Freunde schreiben emotionale Karten und freuen sich mit uns, dass Julius da ist. Hach♥

Oder mein Mann, der hier gerade alles managt und den Haushalt am Laufen hält, Theo entertaint und nachts das Wickeln übernimmt – unbezahlbar♥

IMG_4554

Wir grooven uns jetzt also ganz entspannt ein zu Viert und kuscheln ganz ganz viel mit unserem wundervollen Julius, der es übrigens liebt, gepuckt zu werden ♥

IMG_4556

Grüße aus dem Wochenbett,

Eure Jenny


4 Gedanken zu „Endlich zu Viert! Unser Baby ist da!

  1. Schön zu lesen das anderemit den zweiten.Kinder die gleichen Gedanken haben. Habe auch vor.kurzer Zeit im gleichen.Klinikum entbunden, war auch sehr zufrieden. Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *