Schlagwort-Archiv: Leben mit Kind

Angekommen: So hab ich es mir gewünscht!

Wenn ich an meine Teenie-Zeit zurück denke, dann hatte ich immer Dinge, die ich mir unbedingt gewünscht habe:

Den ersten Kuss. Den ersten Urlaub ohne Eltern. Mit 17 war der Führerschein mein heißersehntes Ziel und danach wollte ich am liebsten erstmal ein eigenes, kleines Auto haben, damit ich mich mit niemandem absprechen musste und einfach unabhängig und frei sein konnte. Achja und das Abi war mir auch wichtig in der Tasche zu haben…

Irgendwann war dann die eigene Wohnung ganz oben auf der Wunschliste – und somit der große Schritt, auf meinen eigenen Beinen zu stehen. Das hört sich jetzt alles so easy und leicht an: War es aber nicht. Ich musste für die meisten Dinge in meinem Leben hart arbeiten und kämpfen, nur selten flogen mir Sachen einfach zu. Ich bin aber ein Mensch, der auch hartnäckig an Zielen arbeitet. Wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, dann ziehe ich das meistens durch. Angekommen: So hab ich es mir gewünscht! weiterlesen

Wie beschäftige ich ein Kleinkind bei Regenwetter? (mit Verlosung)

Wo ist der Sommer??? Seit Tagen ist es nass, grau und kalt. Seit Tagen muss ich meinen kleinen Wildfang irgendwie innen bespaßen, während vor dem Fenster die Rutsche, das Planschbecken und Co  nass und einsam vor sich hintriefen.

Ich denke, die meisten Eltern eines Kleinkindes wissen, dass das gar kein leichtes Unterfangen ist. Natürlich gehen wir in kurzen Regenpausen auch mal in Gummistiefeln raus, aber ewig geht das halt auch nicht. Wie beschäftige ich ein Kleinkind bei Regenwetter? (mit Verlosung) weiterlesen

Neulich an der Wursttheke…

Es ist 19:35. Mein Mann bringt Theo zuhause in’s Bett. Und ich hetze in den Supermarkt. Ich gehe hin und wieder lieber abends schnell das Nötigste einkaufen, einfach, weil ich alleine schneller bin als mit Kleinkind im Schlepptau.

Ein langer Tag liegt hinter mir – das sieht man auch: Gemütliches Outfit, bequeme Schuhe, Haare zusammen gewurschtelt, Schminke?? Längst nicht mehr im Gesicht vorhanden. Neulich an der Wursttheke… weiterlesen

Gute Tage, schlechte Tage…

Die wechselnden Stimmungen eines Kleinkindes.

An den guten Tagen wache ich auf und höre durch das Babyfon fröhliches Geplappere. Theo ist wach und zieht immer wieder die Spieluhr auf. Ich gehe rüber in sein Zimmer und werde freudig angestrahlt. Er streckt mir seine kleinen Ärmchen entgegen und ich hebe ihn samt Schlafsack aus seinem Bett und wir kuscheln erstmal ausgiebig. Er duftet so wunderbar nach Theo. Gute Tage, schlechte Tage… weiterlesen