Schlagwort-Archiv: Schwangerschaft

Schwangerschaftsupdate 35.Ssw: Zwischen Wehmut und Vorfreude

Ich bin nun offiziell im Mutteschutz! Nicht mal mehr sechs Wochen bis zum errechneten Geburtstermin. Unglaublich – die Zeit verfliegt zur Zeit regelrecht – und ich werde immer runder und runder.

Ich fühle mich ehrlich gesagt ziemlich unwohl so dick und schwer und ich habe auch ein wenig „Angst“ vor meinem Körper nach der Geburt. Ich will – wie bei Theo – voll stillen, dadurch gingen viele Kilos automatisch gut wieder runter. Aber ich habe in meiner ersten Schwangerschaft nicht mal ganz zum Schluss so viel gewogen wie jetzt. Klar, ich musste sieben lange Wochen liegen, da setzt man einfach an. Schwangerschaftsupdate 35.Ssw: Zwischen Wehmut und Vorfreude weiterlesen

Ängste in der Schwangerschaft

Seit heute bin ich in der 25.Schwangerschaftswoche angekommen. Für mich ja irgendwie ein kleines Etappenziel, da ab dieser Woche Babys eine realistische Überlebenschance haben. Warum ich mir darüber überhaupt Gedanken mache, wo eine normale Schwangerschaft doch bekanntlich 40 Wochen dauert? Hm, weil ich diesmal  so viel ängstlicher bin als damals mit Theo im Bauch…

Ich bin sonst eigentlich ein unbeschwerter Mensch, aber momentan ärgere ich mich ein wenig über mich selbst. Zwar ist diese Schwangerschaft durch die wochenlangen Probleme (ab der 13.Woche) alles andere als entspannt, aber dennoch ist es doch eigentlich solch eine magische Zeit, oder? Denn: In mir wächst ein neuer kleiner Mensch heran – mein zweiter Sohn! Ängste in der Schwangerschaft weiterlesen

Junge oder Mädchen?

Was für eine spannende Frage. Ich glaube, fast jede werdende Mama will so schnell wie möglich erfahren, welches Geschlecht das Baby in ihrem Bauch hat. Auch ich natürlich. Ich gehöre nicht zur „Wir lassen uns überraschen-Fraktion“ – im Gegenteil: ich finde, man bekommt nochmal einen viel engeren Bezug zum Baby, wenn man eine Vorstellung davon hat, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist. Bei Theo haben wir das Geschlecht relativ spät erfahren, ich glaube erst in Woche 23 oder 24.

Junge oder Mädchen? weiterlesen

Trau Dich wieder zu LEBEN!

Wenn ich an meine Schwangerschaft mit Theo zurück denke, dann war das wirklich eine glückliche, unbeschwerte Zeit: Ich war aktiv, voller Vorfreude und fast ein bisschen naiv;-) Keine unnötigen Ängste, dafür ein riesengroßes Vertrauen in meinen Körper und in mein Baby.

Diesmal, gute drei Jahre später, ist alles ziemlich anders. Mittlerweile bin ich schon mit Haut und Haaren eine Mama, und ich weiß, was für ein wertvolles Wesen da gerade in mir heranwächst: Ein absolutes Wunschkind, das unsere Familie komplett machen soll. Ab dem Moment, in dem ich im August den positiven Schwangerschaftstest in meinen zitternden Händen hielt, liebte ich dieses Kind. Und ab genau diesem Moment kamen plötzlich Ängste dazu. Trau Dich wieder zu LEBEN! weiterlesen