Traum-Urlaub am Bauernhof in Kärnten

„Wow, ist das idyllisch und schön hier! Und diese Ruhe! Und die gute Luft erst. Und der Ausblick!“

Das waren unsere ersten Gedanken, als wir am Bauernhof Unterkrug in Kärnten ankamen. Hier oben hatte man aber auch einen tollen Blick auf die Nockberge, die Almen und die Tiere! Ich gebe zu: Ich habe mich tatsächlich ein bisschen verliebt in Kärnten – in die Menschen, die Tiere, die Seen, die Berge, die Möglichkeiten für Kinder. Dabei war für mich „Österreich im Sommer“ bisher immer eher „altmodisch“ behaftet – und irgendwie „nix für mich“. Wohl aber, weil ich es als passionierte Skifahrerin in der warmen Jahreszeit einfach noch nie erlebt hatte.

Dass wir trotzdem im Sommer Urlaub in Kärnten machten, das verdanken wir dem Zufall. Vor ein paar Wochen trudelte nämlich eine Mail von „Urlaub am Bauernhof in Kärnten“ bei mir ein. Ob ich Lust auf eine nette Kooperation hätte. Na klar!

So landeten wir auf dem Unterkrughof in Gnesau – einem von 2500 qualitätsgeprüften Bauernhöfen in ganz Österreich. Auf der Seite „Urlaub am Bauernhof“ kann man für jede Region in Österreich schöne Höfe suchen – und die sind nach Blumen kategorisiert. Unser Bauernhof hatte 4 Blumen – die höchste Auszeichnung. Verdient!!!

Das Bauernhaus am Unterkrughof ist 190 Jahre alt und wurde im Jahre 2009 liebevoll renoviert. Der Garten ist ein Traum – ein richtiges Blütenmeer! So viele Blumen habe ich selten irgendwo gesehen!!! Wir wohnten in einer großen Ferienwohnung – überall Vollholzmöbel – Theo hatte sogar sein eigenes Zimmer. Das war wirklich herrlich, denn so störten wir ihn nicht, wenn wir abends erst später ins Bett gingen. Mir ist immer wichtig, dass Ferienwohnungen einigermaßen neu sind – hier kann ich sagen: Super! Neue Küche, neue Möbel, neues Bad. Optimal zum Wohlfühlen mit der ganzen Familie:-)

Nach gut 5 Stunden Fahrt (von Nürnberg aus) war Theo unglaublich glücklich, als wir den Hof zum ersten Mal erkundeten: Riesiger Garten, ein Kräuterparadies zum Selbstbedienen,  Grillplatz, Schaukel, Rutsche, Riesentrampolin, Sandkasten.

Und natürlich jede Menge Tiere!!! Katzenbabies, Schweine, Hasen, Hühner, ein kleines Kälbchen – am Vortag geboren –  mit seiner Mamakuh, jede Menge „große Kühe“ auf der Alm und das Pferd namens Flora.

image9Die Gastgeber Anton und Klaudia gaben sich sehr viel Mühe und sind super auf Theo eingegangen. Highlight für uns war der Besuch auf der einsamen Alm – irgendwo hoch oben am Berg – dort leben die Kühe der Familie im Sommer. Und wir durften wirklich mittendrin sein – Streicheln der Tiere inklusive:-)

Okay, ich gebe zu: Ich hatte ganz schön Respekt vor diesen großen Tieren. Aber Theo war hin und weg:-) Generell muss ich sagen, dass Urlaub am Bauernhof einfach toll ist für Kinder, denn es ist so viel Abwechslung geboten. Direkt nach dem Aufwachen wollte der kleine Mann in den Stall um die Tiere zu begrüßen. Die Babykatzen warteten oftmals schon vor unserer Türe – Ihr könnt Euch das Strahlen in Theos Augen sicher vorstellen.

Urlaub am Bauernhof ist ja allein schon ein Erlebnis. Wenn man dann aber noch mitten in Kärnten ist, dem Land der Berge und Seen mit vielen vielen Sonnenstunden, dann wird es richtig vielfältig! Wir haben uns die „Kärnten Card“ zugelegt und hatten damit freien Eintritt für zahlreiche Attraktionen. Meine Lieblingserlebnisse in Kärnten für Familien verrate ich Euch HIER in einem extra Artikel….

Urlaub am Bauernhof – auf einen Blick:

Hier geht’s direkt zur Homepage mit über 2500 Bauernhöfen und Almhütten in ganz Österreich (davon über 400 allein in Kärnten!)

Unser Bauernhof war der Unterkrughof in Gnesau – den findet Ihr HIER nochmal.

Das erwartet Euch dort:

– geräumige und im Jahre 2009 renovierte Ferienwohnung mit extra Schlafzimmer für die Kinder

–  eine Küche mit Geschirrspüler

– Brötchenservice am Morgen

–  ein schönes Badezimmer mit Dusche und Waschmaschine

– viele Tiere, ein Paradies für Kinder, ein riesiger Garten mit frischen Kräutern

– leckere Kärntner Hofprodukte, zum Beispiel selbstgemachte Marmelade oder leckerer Kuchen

– Idylle und Natur PUR hoch oben in den Nockbergen

– sehr nette Gastgeber! Falls jemand von Euch mal hinfährt, dann grüßt Klaudia und Toni ganz herzlich von uns:-)

Der Hof liegt im Prinzip „mittendrin“ in Kärnten. Zum Wörthersee fährt man ca. 35 Minuten, noch näher ist der Ossiacher See.

Kurz gesagt: Es war Erholung pur und wir kommen sehr sehr gerne wieder!

// Vielen lieben Dank an Familie Ferlan! Mit freundlicher Unterstützung von Urlaub am Bauernhof in Kärnten//

 


2 Gedanken zu „Traum-Urlaub am Bauernhof in Kärnten

  1. Liebe Jenny!
    Toll, dass ihr da gewesen seid und euch der Urlaub so gut gefallen hat. Ja – Kärnten ist schon ein schönes Plätzchen!!! Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder – dann vielleicht in Nürnberg!
    Alles Liebe von mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *