Unser Familienurlaub in Bayern im Familotel Landhaus zur Ohe

-Kooperation-

Es gibt Urlaube, aus denen zehrt man noch lange danach! Genau so war es bei unserem Kurztrip ins Familotel Landhaus zur Ohe im Bayerischen Wald. Ich muss ehrlich sagen, dass ich vorher gar nicht so hohe Erwartungen an diesen Aufenthalt hatte – mein Mann war es, der mich ein bisschen dazu überredete. Umso überraschter war ich, wie schön und entspannt es im Landhaus zur Ohe war.

Das Hotel

Schon das Gelände um das Landhaus herum ist riesig  und liegt traumhaft idyllisch auf dem Berg – schaut mal, hier habt Ihr gleich mal einen kleinen Überblick:

Zwar ist der Außenbereich mit 140 000 Quadratmetern gigantisch, aber das Landhaus selbst ist schön übersichtlich und hat mit 37 Zimmern die perfekte Größe: Wir haben gemerkt, dass wir kleinere Hotels einfach lieben und achten bei unseren Urlauben mittlerweile darauf, dass wir nicht in sogenannten „Bettenburgen“ landen.

Für Theo war genau diese Übersichtlichkeit des Hotels echt traumhaft, denn er kannte sich schnell sehr gut aus und suchte sich ganz begeistert kleine Spielkameraden. Und das machte es für uns total entspannt, denn da wir ja wussten, dass alles kindersicher ist, konnten wir ihm hin und wieder diese „lockere Leine“ lassen. Gefährlichere Bereiche wie zum Beispiel das Schwimmbad sind sowieso für Kinder alleine nicht zugänglich (da der Türöffner dort auf Kopfhöhe angebracht ist. Super!). Weil unser Wochenendurlaub im Februar war, nutzten wir natürlich vieles vom tollen Indoor-Angebot.

Neben einem echt coolen Bobbycar-Parcours mit Rampen zum Runterheizen (Theos Lieblingsort!!!), einem Bällebad, einer schönen Turnhalle zum Toben, einem Spielbereich mit Riesen-Lego, einem kleinen Schwimmbad mit Whirlpool, Sauna und Babybecken, gibt es ganz neu seit ein paar Monaten einen tollen Spielturm, der sich über 4.Stockwerke zieht: Die Rabaukenburg, eine Kletteranlage aus Holz, die absolut genial ist:

Auch eine riesige Hüpfburg zum Auspowern hat es meinen Jungs angetan;-)

Drumherum gibt es überall schöne Sitzmöglichkeiten für die Eltern – ich kam immer wieder zum Lesen und Entspannen. Was ich besonders toll finde: Wer (gerade mit Baby) dann doch mal absolute Ruhe sucht, der kann sich hier zurückziehen:

IMG_3718

Ich finde die Idee ganz wundervoll, denn natürlich ist es in einem Familienhotel auch trubelig und fröhlich-laut – gerade für frischgebackene Mamas mit Baby ist dieser Raum eine tolle Möglichkeit, sich kurz zurückzuziehen und vielleicht in Ruhe zu Stillen:

Hach, ich plane ja heimlich in Gedanken schon unseren nächsten Aufenthalt im Familotel Landhaus zur Ohe – dann mit unserem Baby und unbedingt in der wärmeren Jahreszeit. Denn: Auch wenn wir viel Indoor gemacht haben, auch Outdoor lässt das Landhaus zur Ohe keine Wünsche offen: Es gibt eine Reithalle, Reitkurse, einen Abenteuerwald, den auch Theo trotz Schnee und Eis geliebt hat, Go-Karts, einen tollen Spielplatz, einen Pool, und und und…Mittendrin: Der wunderbare Hermann, der beste „Kinderanimateur“ den man sich wohl vorstellen kann. Ein kerniger Typ mit unglaublich viel Power und Elan – und vielen tollen Ideen für Familien – hier ein kleiner Einblick in sein Winter-Outdoorprogramm während unseres Urlaubs:Die Hundeschlittenfahrt für Kinder war übrigens der absolute Knaller! Zwei Huskys zogen zwei Kinder – Theo seht Ihr vorne. Und nebenher joggte der unermüdliche Hermann durch den Schnee, ungefähr zwei Stunden lang. Unglaublich:-)

FullSizeRender_6

Hermann ist hauptsächlich für das Spaßprogramm DRAUSSEN zuständig (im Sommer mit so tollen Sachen wie Goldwaschen am Bach), aber selbstverständlich bietet das Landhaus zur Ohe auch eine Kinderbetreuung drinnen an – in modernen Räumen, ab Babyalter! Theo ist dort nur kurz gewesen, einfach weil wir im Urlaub total gerne gemeinsame Familienzeit verbringen. Aber wenn die Eltern mal in die Sauna oder zum Wellness gehen möchten, dann ist das doch perfekt:-)

Die Zimmer

Wer mich kennt, der weiß, dass für mich die Zimmer mit am Wichtigsten in einem Hotel sind. Sie sollten idealerweise schön, neu und geräumig sein. Alle Kriterien mehr als erfüllt hat hier das Familotel Landhaus zur Ohe.

Es bietet 37 große Zimmer für Familien, quasi alle neu renoviert mit viel Holz und einem separatem Kinderschlafbereich. Unser Zimmer hat 45 qm (die Zirbensuite), duftete herrlich nach Zirbenholz (ich liebe diesen wunderbaren Geruch, der angeblich auch für tieferen Schlaf sorgt. Kann ich echt bestätigen!!!) und war traumhaft schön und gemütlich.

FullSizeRender_1

FullSizeRender_2

Die Zimmer haben Balkone und durch die Lage des Hotels am Berg hat man einen traumhaften Ausblick. Die Inhaber vom Landhaus zur Ohe, die Familie Burger, haben mich übrigens auch in andere Zimmer spitzen lassen – ebenso schön und gemütlich mit niedlicher Kinderschlafkoje:

IMG_3774

Und es gibt sogar ein Zimmer mit eigenem Bällebad – eine total witzige Idee, oder?

IMG_3775

Das Essen

Lecker und bodenständig! Zum Frühstück gibt es immer ein Buffet mit Semmeln, Wurst, Käse, Müsli, Obstsalat, Kuchen…sogar Sojapudding war im Angebot. Dazu köstlicher Latte Macchiatto und – für mich in dieser Schwangerschaft eine kleine Sucht: Frisch gepresster Orangensaft:-)

IMG_3730

Mittags gibt es ein kleines Buffet mit einer schönen Salatbar und Eis als Nachtisch. Am Nachmittag wartet die „Süße Stunde“ mit köstlichem Kuchen, Obst und natürlich Kaffee/ Kakao. Und abends wird abwechselnd Buffet oder serviertes Essen (drei Gerichte zur Auswahl) angeboten. Wir persönlich bevorzugen ja Zweiteres, da es einfach ein bisschen gemütlicher und entspannter ist, wenn nicht ständig jemand aufstehen muss.

FullSizeRender_4

Für die Kleinen gibts übrigens immer ein Kinderbuffet, für Babys sind Gläschen, Milchpulver und alles was das Herz begehrt, da.

Die Getränke zapft man sich selbst, es herrscht All-Inklusive, was ich absolut praktisch finde. Ein kleiner netter Fact, der mal wieder zeigt, dass im Landhaus zur Ohe an alles gedacht wird, sind übrigens die Getränkespender auf Kinderhöhe. Extra verdünnte Säfte, sodass nicht ein Zuckerschock eintritt 😉

Sonstiges zum Familotel Landhaus zur Ohe:

Ich könnte ehrlich ewig weiterschwärmen, denn uns hat der Aufenthalt nachhaltig begeistert. Ich kann Euch das Hotel wirklich voll und ganz empfehlen, wenn Ihr ein bodenständiges Hotel mit netten Gästen, leckerem Essen und schönen Zimmern schätzt. Es ist nicht „schickimicki“ oder „High-Class“, sondern einfach schön und entspannt. Das Landhaus ist in vielen Bereichen toll renoviert, als nächstes stehen irgendwann das Restaurant und der Eingangsbereich an.

Das Landhaus zur Ohe ist familiengeführt von den Burgers, einer unglaublich netten Familie, die viel Herzblut in das Hotel stecken. Ich finde ja, das merkt man immer, denn für die Burgers ist das Landhaus zur Ohe mehr als einfach ein Job. Man sieht sie herumwuseln, sich kümmern, mit den Gästen scherzen, der jüngste Sproß spielt selbst mit den Kindern der Gäste und und und…

Das Schöne an Familotels: Alles ist auf Kinder ausgerichtet, es wird unglaublich viel geboten und man muss nicht seinen halben Hausstand mitschleppen. Auch Kinderwagen gibt es zum Ausleihen vor Ort.

GERNE WIEDER – ganz ehrlich! Das sind meine abschließenden Worte zum Familotel Landhaus zur Ohe. Dann zu viert – und dann schauen wir mal, was wir im Sommer so entdecken und erleben können…

Familotel Landhaus zur Ohe// 3 Sterne Superior// 4,5 Familotel-Kronen (von 5!)
Maukenreuth 1
94513 Schönberg/ Bayerischer Wald
www.landhaus-zur-ohe.de

Hier findet Ihr übrigens ein paar Specials vom Landhotel:

Pony-Urlaubstage: Reitunterricht für Kids unter 7 inklusive

Baby-Wochen im Naturhotel

IMG_3746

Danke an die Familie Burger für die Einladung ins Landhaus zur Ohe!


Ein Gedanke zu „Unser Familienurlaub in Bayern im Familotel Landhaus zur Ohe

  1. Das ist ja ein wahres Spieleparadies für die kleinen Racker! Meine Tochter wäre da sicher auch begeistert. Wir waren im Sommer im DolceVita Familienhotel Feldhof in Südtirol zu Gast – wäre sicher auch was für Euch! Uns hat es jedenfalls sehr gefallen – besonders die vielen Pools. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *