Unser Wochenende in Bildern (20./21.Februar 2016)

Die Klickzahlen sagen mir, dass Ihr  das „Wochenende in Bildern“ gerne seht:-) Darum habe ich mal wieder fleißig fotografiert um Euch an unserem Wochenende teilhaben zu lassen…

SAMSTAG

Oh, mein Wochenende begann früh – richtig früh. Der Wecker war erbarmungslos und klingelte mich um exakt 3:40 aus dem Schlaf. Warum? Weil ich Frühschicht bei Antenne Bayern hatte. Das heißt für mich: 1 Stunde und 20 Minuten Fahrtzeit von Nürnberg in den Sender. Müde schleppte ich mich ins Badezimmer, richtete mich einigermaßen her. Danach gab es erstmal einen doppelten Kaffee für die Fahrt.

image1

Um kurz nach halb 6 bin ich – mittlerweile wirklich fit – bei Antenne Bayern angekommen. Alles noch stockfinster und ruhig – ich mag diese frühmorgendliche Stimmung wirklich sehr. Und die tolle frische Luft.

Im Sender erwarteten mich schon nette Kollegen in der „Samstagsshow“ von 6-12 Uhr.

Gute Stimmung im Studio, Spaß on Air, starker Kaffee, nette Hörer – und zwischendurch immer mal wieder Beiträge oder O-Töne schneiden – das ist ist der Arbeitsalltag am Samstag gewesen für mich. So sieht es übrigens aus, wenn ich was schneide…

Nach der Sendung ging es heim nach Nürnberg und ich freute mich riesig auf meinen kleinen Sohn, der einen super Vormittag mit seinem Papa hatte. Der Nachmittag war recht faul und ich war so müde, dass ich noch ein bisschen geschlafen habe – die Frühschicht steckt einem doch immer in den Knochen. Abends kochte mein Mann für uns, während ich mit Theo ein bisschen spielte.

image6

Und wir ließen es uns mit einem feinen Crémant gut gehen…mmmh, ich liebe Crémant (dieser ist übrigens vom Aldi und ich kann ihn echt empfehlen:-)

image7

Den restlichen Abend verbrachten wir faul und entspannt auf dem Sofa vor dem Fernseher…

SONNTAG

Am Sonntag wachte ich auf der Matratze neben Theos Bett auf. Es kommt nicht oft vor, aber hin und wieder ruft der kleine Mann nachts nach mir und fühlt sich besser, wenn jemand neben ihm schläft. Da er in unserem Bett nur rumturnt, ist die Klappmatratze die beste Lösung für uns. Nach dem Aufstehen gab es leckeres Frühstück: Frischen Granatapfel, Joghurt und Müsli für uns drei:

image8

Danach gönnte ich mir seit langem mal wieder ein heißes Bad…ich finde das so entspannend und wohltuend…

image9

Mittags trafen wir uns mit Theos Opa zum Essen im Restaurant. Theo findet das immer furchtbar aufregend. Wir nehmen immer einige kleine Spielsachen mit, dann wird es ihm auch nicht langweilig.

image10

Nach dem Essen (es gab Kinderschnitzel, das eher die Größe eines Erwachsenenschnitzels hatte. Er aß dennoch komplett auf!!) beobachteten wir bei stürmischem Wetter noch ein bisschen die Enten, Gänse und Schwäne, die auf den Wellen am Dutzendteich richtig umher schaukelten…

image11

Danach sind wir zum Mittagsschlaf nach Hause und genossen die Ruhe. Anschließend wollten wir alle aber noch ein bisschen Action und so fuhren wir noch ins Schwimmbad um ein bisschen zu planschen. Es war richtig schön und Theo war glücklich und ausgepowert.

image12

Jetzt gönne ich mir noch ein Gläschen vom leckeren Crémant und kuschle mich aufs Sofa. Theo schläft und träumt wahrscheinlich von der Wasserrutsche:-)

Wie war denn Euer Wochenende? Wenn ihr mehr Wochenenden in Bildern sehen wollt, dann klickt doch mal auf „Geborgen Wachsen“.

Schönen Abend, Eure Jenny


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *