Unser Wochenende in Bildern (26./27.9.15)

Unser Wochenende war eigentlich unspektakulär – dennoch schön. Schön gemütlich, schön herbstlich, schön familiär. Und deshalb will ich Euch mal wieder das Wochenende in Bildern zeigen….

SAMSTAG

Der Tag fing für mich früh an. Sehr sehr früh. Mein Wecker klingelte um 3:45. In nur 15 Minuten machte ich „Katzenwäsche“, Kaffee und mit müden Äuglein saß ich im Stockdunklen dann im Auto. Über die A9 ging es Richtung Antenne Bayern – um 6 startete die Samstagsshow. Die Fahrt von Nürnberg nach München machte mich fit und gut gelaunt – wir haben nämlich seit letzter Woche ein neues Auto und auf der leeren Autobahn machte es richtig viel Spaß:-)

Um kurz vor halb 6 war ich im Studio und bereitete mich für die Sendung vor. Ich hatte die Wetterschicht, die ich nur noch selten mache, die aber immer sehr schön ist. Wetterschicht bedeutet nämlich, dass ich mit netten Kollegen im Studio bin. Diesmal mit Paul Johannes Baumgartner und Nick Lisson. Auch wenn das Mikro aus ist und die Musik läuft, haben wir da immer ne total nette und fröhliche Stimmung.

Nach der Sendung fuhr ich kurz nach Eching zu „Maisons du Monde“. Kennt Ihr den Laden? Dort gibt’s Möbel und schöne Deko. Eigentlich wollte ich neue Gläser kaufen, weil ich aber keine gefunden habe, nahm ich einen hübschen Kaffee-To-Go-Becher mit.

image5

Danach fuhr ich wieder Heim nach Nürnberg und konnte während der Autofahrt meinen Gedanken freien Lauf lassen. Ich mag das. Dabei komme ich oft auf gute Ideen und wenn nicht gerade Stau ist, bin ich danach oft richtig entspannt.

Der restliche Samstag verlief gemütlich und relaxt. Nach der Frühschicht brauche ich meist nicht mehr viel Action. Ich  besuchte mit Theo meine Eltern und abends kochte ich zum ersten Mal ein köstliches Linsen-Dal mit Ingwer und Aprikosen (falls jemand Interesse am Rezept hat, kann ich es gerne bei Gelegenheit posten).

SONNTAG

Um halb 9 standen wir auf und noch im Schlafanzug gingen wir runter und setzten uns an den Frühstückstisch. Es gibt doch nichts Schöneres, als einen kompletten Sonntagvormittag im Schlafanzug zu verbringen, oder? :-) image6Theo spielt seit Neuestem total schön auch mal allein – am Liebsten mit seinen Baggern und Lastern:-) Meine Schwester samt Freund kam spontan zu Besuch und die beiden erlebten uns alle drei im Schlafanzug und „ungestylt“.  Egal 😉

Nachmittags nutzten wir das schöne Herbstwetter und machten eine Mini-Radtour zum Ententeich.

image9

Danach trafen wir uns mit Freunden am Spielplatz. Die beiden Männer quatschten, wir beiden Mädels ratschten – und die Kinder verstanden sich ohne große Worte und spielten einfach.

image15

Es war ein richtig schöner Nachmittag an der frischen Luft! Abends waren wir entspannt zuhause und es gab Kürbis mit Feta aus dem Ofen und Couscous. Fragt nicht, wie der Boden rund um Theos Hochstuhl nach dem Couscous-Essen aussah 😉

Anschließend plantschte Theo noch ausgiebig in der Badewanne – und jetzt schlummert er zufrieden in seinem Bett. Und wir? Wir haben es uns auf dem Sofa gemütlich gemacht und schalten bestimmt gleich noch den Fernseher ein. Wobei: Tatort läuft heute leider nicht….

Und wie war Euer letztes Septemberwochenende???

Habt einen gemütlichen Sonntagabend, Ihr Lieben!

PS: Mehr Wochenend-Bilder gibt’s auf dem Blog „Geborgen wachsen“.


4 Gedanken zu „Unser Wochenende in Bildern (26./27.9.15)

  1. Es muss ja nicht immer die große Action sein – ein Familienwochenende ist immer schön! Ich war heute mit meinen Jungs Fahrradfahren und Drachensteigen. Und am Abend haben wir noch Kürbisse gekauft, die wir nächste Woche schnitzen wollen, Emil und Jonne sind schon ganz heiß drauf! (siehe mein Blogpost)
    LG Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *