URLAUBSMODUS AN!

Nur noch wenige Tage! Nur noch ein paar Mal schlafen. Nur noch schnell Wäsche waschen, ein paar Besorgungen machen und Koffer packen. Und dann: EINCHECKEN!!!

Wir fliegen in die Türkei und meine Vorfreude ist enorm. Sieben Tage lang Sonnenschein, gutes Essen und hoffentlich Erholung pur. Natürlich weiß ich, dass ein Urlaub mit Kind anders ist: Ich kann nicht non-stop faul auf meinem Liegestuhl liegen und zwischendurch kurz ins Meer springen, schlafen, essen, zu viele Cocktails trinken. Nein, wir fahren schließlich als Familie in den Urlaub. Das heißt: Früh aufstehen, den Kleinen vor der Sonne schützen, Sandburgen bauen, im Kinderbecken sitzen, Schlafenszeiten beachten und so weiter. Ihr kennt das ja sicher auchfeeling-loved

Es ist unser dritter Urlaub als Familie. Der allererste Urlaub gemeinsam mit Theo war vor über einem Jahr und ging ebenfalls in die Türkei – damals war Theo erst knapp 3 Monate alt. Es war WUNDERBAR! Total erholsam und entspannt – ich habe innerhalb von einer Woche fast drei Bücher gelesen und kam relaxt zurück. Auch das Fliegen mit dem kleinen Wurm war kein Problem, während Start und Landung habe ich ihn damals einfach gestillt. Easy.

Der zweite Urlaub als Familie war…mir fehlen die Worte. Wir dachten, wir tun uns allen was Gutes indem wir uns ein hübsches Babyhotel hier in Bayern suchten. Idyllische Lage, tolle Bewertungen – nur wir fanden es einfach SCHRECKLICH. Ja, wirklich, SCHRECKLICH.

Es war laut, ein ständiges Durcheinander, überall Eltern, die ihre Kinder am liebsten rund um die Uhr vom Hotel betreuen lassen wollten – und wir mit einem 9 Monate alten Theo damals mittendrin. Wir fanden es so stressig und unerholsam, dass wir sogar einen Tag früher abreisten. Das Thema Babyhotel, das ich für eine so wunderbare Idee hielt, war damit für uns abgehakt.

Hoch oben auf dem Berg war es zumindest wirklich toll.
Hoch oben auf dem Berg war es zumindest wirklich toll.

Und diesmal??? Ich bin gespannt!!! Wir fliegen wieder in die Türkei, nach Belek. Die Temperaturen dort sind um diese Jahreszeit perfekt: Um die 25 Grad. Wir haben uns extra kinderfreundliche Flugzeiten rausgesucht. Gute Freunde (die ein Kind in Theos Alter haben) reisen mit uns, und wir sind sehr gespannt, wie dieser Urlaub wird. Komme ich zum Lesen? Wie wird der Flug mit Theo – müssen wir 2,5 Stunden im Flugzeug auf und ablaufen, weil er alles erkunden will? Wird er sich in der neuen Umgebung wohlfühlen? Wird er das Essen (es gibt dort glücklicherweise ein tolles Kinderbuffet) mögen? Wie wird es abends – werden wir ihn stören, wenn wir im gleichen Zimmer schlafen? Ich als Mutter mache mir im Voraus natürlich viele Gedanken, klar, ich will ja, dass mein Kleiner die Urlaubswoche genießen kann.

Meistens ist es ja so, dass das Kind entspannt ist, wenn es die Eltern auch sind. Ich gebe also mein Bestes und werde versuchen, mich direkt aus dem Urlaub mit einem kleinen Zwischenbericht bei Euch hier zu meldencoolBis dahin freue ich mich auf EURE Urlaubsberichte mit Kind  hier in den Kommentaren…

Eure Jenny


7 Gedanken zu „URLAUBSMODUS AN!

  1. bei uns steht in 2 wochen auch der erste Familienausflug an! schön das ich nicht die einzige bin die sich solche gedanken macht! das erstemal ist immer etwas besonderes

  2. Wie schön :) Wünsche euch, dass der Urlaub für euch als Familie eine richtig tolle und erholsame Zeit wird :) Wir haben uns bisher noch nicht getraut mit unserem Kleinen zu fliegen :) Diesen Sommer geht es erstmal in ein Ferienhaus an der Ostsee. Nächstes Jahr trauen wir uns dann vielleicht größere Brötchen zu backen 😀

    1. Ostsee klingt super!! Als ich klein war, waren wir oft an der Nordsee – ich habe es GELIEBT!!! Viel viel Spaß!!!

  3. Oha! Ich hätte nicht gedacht dass ein Kinderhotel so schrecklich sein kann! Gut dass wir nach Griechenland fliegen ;-). Und gut dass ich mir dabei vorab dieselben Fragen stelle wie du. Und noch besser dass du zurück sein wirst bevor wir wegfliegen und du uns hoffentlich berichten wirst wie alles gelaufen ist 😀 Schönen Urlaub euch 3en!

  4. Also ich fands schön im Babyhotel :-)
    Wir sind im Sommer wieder in einem.
    So unterschiedlich kann es sein. Wünsche euch einen schönen Urlaub und erholt euch gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *